• Männer 1
    Männer 1
    Württemberg-Liga Nord
  • Frauen 1
    Frauen 1
    Bezirksklasse
  • Männer 2
    Männer 2
    Bezirksliga
  • Frauen 2
    Frauen 2
    Kreisliga A
  • Männer 3
    Männer 3
    Kreisliga B Staffel 1

Suchen

201912 B2

Nachdem in den letzten beiden Spielen gegen den Tabellenführer Magstadt und gegen die SpVgg Renningen nichts Zählbares herausgesprungen ist konnte die B2 am vergangenen Wochenende wieder ein Erfolgserlebnis verbuchen. Besonders die Niederlage in Renningen hatte aufgrund des Spielverlaufs ihre Spuren hinterlassen, weil die ohnehin mit nur einem Wechselspieler angetretene Mannschaft aufgrund der ruppigen Spielweise der Heimmannschaft in der letzten Viertelstunde teilweise in Unterzahl oder zumindest mit zwei angeschlagenen Spielern agieren musste und so eine sicher Führung (11:17) abgeben musste und am Ende mit 18:19 verlor.

Nach diesem Spiel waren die Jungs zwar sehr enttäuscht, doch der Trainer Mihovil Munitic war sehr zufrieden mit dem Einsatz, den die Jungs das ganze Spiel über gebracht haben und auch stolz darauf, wie sie mit dem unglücklichen Spielverlauf umgegangen sind.

Von diesem Negativerlebnis zeigten sich Ben Sautter, Ben Zimmermann, Jan-Philipp, Joshua Zinser, Lennart, Lukas Nestele, Marvin, Ole Alpers, Ole Schittenhelm und Raik am Samstag unbeeindruckt. Zwar gingen die Jungs aus Böblingen und Sindelfingen schnell mit 0:2 in Führung, diese wurde jedoch in einem zunächst seht torarmen Spiel bis zur siebten Minute schnell ausgeglichen.

In der Folgezeit wurden zwei Siebenmeter vergeben und die BöSiserzielten in der 13. Spielminute das nächste Tor, doch schon drei Zeigerumdrehungen und ebenso vielen Toren später konnten die B2 das Spiel an sich reißen und obwohl die Gäste nicht aufgaben ging es mit 10:8 in die Halbzeitpause.

Auch die zweite Spielhälfte begann vielversprechend und beim 12:8 betrug der Vorsprung erstmals vier Tore. Dann folgte eine Phase mit unglücklichen Torwürfen und in den nächsten sechs Minuten gelang kein Torerfolg mehr. Die BöSis hingegen waren in dieser Zeit fünf Mal erfolgreich und lagen plötzlich ihrerseits wieder vorne und das Spiel war wieder völlig offen. Nach dem 14:15 konnte der Schönbuch-Nachwuchs drei Tore in Folge erzielen und bauten den Vorsprung bis zur 46. Minute auf 20:16 aus und brachte diesen Vorsprung auch noch sicher über die restliche Spielzeit.

Die B2 liegt nun mit 8:8 Punkten auf Platz drei in der Bezirksklasse-Endrunde, hat aber jetzt Spielpause bis zum 14. März ehe die letzten beiden Spiele kommen.

Diese Pause kommt gerade zur rechten Zeit, denn einige Spieler sind angeschlagen und der Spielbetrieb ist nur aufgrund zahlreicher Aushilfen aus der C-Jugend und diesmal auch durch Ole aus der B1 möglich.

Herzlichen Dank an alle Jungs, die uns immer wieder unterstützen !

Premium Plus Partner

An-/Abmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.