• Männer 1
    Männer 1
    Württemberg-Liga Nord
  • Frauen 1
    Frauen 1
    Bezirksklasse
  • Männer 2
    Männer 2
    Bezirksliga
  • Frauen 2
    Frauen 2
    Kreisliga A
  • Männer 3
    Männer 3
    Kreisliga B Staffel 1

Suchen

Zum Abschluss der Vorrunde empfing die B2 der HSG den bis dato noch verlustpunktfreien Tabellenführer JSG Echaz-Erms 3. Die Gäste zeigten gleich zu Beginn des Spiels, dass sie nicht gewillt waren, ihre „weiße Weste“ abzugeben und konnten im ersten Angriff die Führung erzielen. Doch auch der HSG-Nachwuchs zeigte sich unbeeindruckt, glich aus und konnte wenig später erstmals selber in Führung gehen. Die Gäste legten nun einen Zahn zu und hatten nach vier Toren in Folge beim 2:5 erstmals eine etwas deutlichere Führung, die in der elften Minute beim 5:9 sogar auf vier Tore ausgebaut wurde. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel und zur Halbzeit lagen die Jungs aus Pfullingen scheinbar beruhigend mit 15:18 vorne.

Der zweite Durchgang begann mit einer starken HSG-Abwehrleistung. Weil auch vorne die freien Chancen genutzt wurden war beim 17:18 in der 31. Minute der Anschluss und beim 19:19 sogar der Ausgleich geschafft. Danach nahmen die Gäste ein Team-Timeout, das schnell Wirkung zeigte und sie nach 36 Minuten beim 20:23 wieder mit drei Toren in Führung brachte. 

Doch diesmal ließen sich die Jungs nicht abschütteln und zwei schnelle Tore brachten beim 22:23 wieder den Anschlusstreffer. Die Spannung war nun förmlich zu spüren und nach dem 24:25 in der 38. Minute sorgten drei Tore der B2 in Folge dafür, dass das Spiel vollends zugunsten der B2 kippte. 

Als nach 45 Minuten das 30:27 gelang schien das Spiel gelaufen zu sein.

Doch der Tabellenführer steckte nicht auf und war beim 33:32 in der letzten Spielminute wieder auf ein Tor herangekommen. Der letzte Angriff der HSG wurde sicher nach vorne gespielt und endete Sekunden vor dem Ende mit einem Siebenmeter, der unter großem Jubel erfolgreich zum Endstand von 34:32 verwandelt werden konnte.

Alles in allem konnten die Trainer den Jungs eine tolle kämpferische Leistung, aber auch gutes Spielverständnis und Durchsetzungsvermögen bescheinigen.

Nach Ende der Vorrunde steht die B2 mit 16:4 Punkten auf dem dritten Platz der Bezirksklasse und hat nun bis zum nächsten Spiel am 11. Januar eine Pause verdient.

201912 B2Das erfolgreiche Team der B2:

Stehend: 

Trainer Mihovil Munitic, Marvin Stöffler, Joshua Zinser, Jakob Berner, Emanuel Kozul, Ole Alpers, Ben Sautter, Jan-Philipp Karbiner, Aushilfstrainer Andreas Nestele

Kniend: 

Lukas Nestele, Ben Zimmermann, Tim Weissbarth, Conrad Schmitt

Premium Plus Partner

An-/Abmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.