• Männer 1
    Männer 1
    Württemberg-Liga Nord
  • Frauen 1
    Frauen 1
    Bezirksklasse
  • Männer 2
    Männer 2
    Bezirksliga
  • Männer 3
    Männer 3
    Kreisliga B Staffel 1

Suchen

Uncategorised

2018 Zwerge Weil 1
Weil logo
 
Bei den Handballzwergen können die Kinder in Begleitung eines Erwachsenen folgendes erwarten und erleben
 
 
 
 
• Spielen und toben in zwei altersgerechten Gruppen (1-2,5 und 2,5-6 Jahre)
• Bewegungslieder und gemeinsames Singen sowie Fingerspiele
• Bewegen und spielen mit Bällen und Kleingeräten
• Klettern, rutschen, hüpfen, balancieren etc. an Geräten und in Gerätelandschaften 
• Sammeln von unterschiedlichen Bewegungserfahrungen
• Weiterentwicklung der motorischen Fähigkeiten 
• Erweiterung der Wahrnehmungs- und Bewegungsleistung
 
Ganz wichtig ist uns:
Bewegung und Spaß beim gemeinsamen Spielen und Turnen!
 2018 Zwerge Weil 2
 
 
Unser sechsköpfiges Übungsleiterteam, unter der Leitung von unserer C-Lizenz-Trainerin Christine Kocher, bieten den Kindern und ihren Eltern eine Menge Spaß an der gemeinsamen Bewegung. Wir freuen uns auf euer Kommen!
 
Wann:  Jeden Donnerstag von 16:00-17:00Uhr
(außer in den Schulferien)
Wo: Gemeindehalle Weil im Schönbuch
Für wen:  Kinder von 1-6 Jahre mit einer erwachsenen Begleitperson
Anmeldung und Kontakt: Christine Kocher, Tel.: 0176/56909256
 
 
Bitte bringen Sie für sich und Ihre Kinder Hallenschuhe oder Antirutschsocken mit!
 
Bei weiteren Fragen dürfen Sie uns gerne unter oben genannter Nummer kontaktieren.
 2018 Zwerge Weil 42018 Zwerge Weil 3
2018 Stadiongaststätte Paechter gesucht
Seite nicht verfügbar!

 


So wünscht man sich ein Derby. „Es war eine  packende Begegnung“, befand Gäste-Coach Toldo nach Spielende. Seine Mannschaft hatte zuvor die Partie gegen die HSG Schönbuch mit 25:26 verloren. Trainerkollege Dangel lobte hingegen Torhüter Moritz Fischer. Der Neuzugang von der TSG Reutlingen hatte zuvor mit seinen Paraden die Angreifer der SG Leonberg/Eltingen schier zur Verzweiflung gebracht.


Doch das Spiel begann für die Gastgeber nicht optimal. 0:4 lag die HSG Schönbuch schon zurück, ehe Dangel die Auszeit nahm, sein Team neu einstellte. Dies zeigte Wirkung: Die Heimmannschaft holte Tor um Tor auf und ging nach einer Viertelstunde durch den Treffer von Sascha Hejny mit 8:7 in Führung. Doch der starke Christian Auer und Jakob Ulrich glichen den Vorsprung der HSG Schönbuch jeweils wieder aus. „Wir haben im Angriff einige Male die falsche Entscheidung getroffen“ kritisierte Toldo und ergänzte: „Dadurch kam die HSG Schönbuch in den Gegenstoß.“ Und das machten anschließend Tim Großmann sowie Tim Gauss überragend und brachten ihre Farben kurz vor der Pause mit 13:10 in Führung. Halbzeitstand 13:11.


Auch im zweiten Durchgang zunächst das gleiche Bild. Bis zum 17:14 behauptete die Schönbuch-Sieben ihren Drei-Tore-Vorsprung. Dafür verantwortlich zeichnete vor allem eine sehr gute Abwehr, die das Kreisläuferspiel ausgezeichnet verteidigte, und Tim Gauss. Der Neuzugang von der SG Nebringen/Reusten traf zweimal in Folge und verdiente sich das Lob von Thomas Dangel. „Mit seinem schnellen Armzug ist er eine echte Bereicherung für unser Angriffsspiel“, so der Schönbuch-Coach. Doch dann kam die Zeit der Gäste. Zweimal Patrick Nicolau, Lars Neuffer und Christian Auer wendeten beim 17:18 das Blatt. Aber die HSG Schönbuch hielt in dieser spannenden Partie dagegen. Frank Herold, Geburtskind Tim Großmann, Jan Marks und Christoph Zegledi drehten das Spiel: 21:19. Beim 23:20 in der 53. Minute schien das Spiel entschieden. Doch jetzt brachte Gäste-Torwarttrainer Jens Zimmermann den ehemaligen HSG’ler Frederik Weihing ins Tor, und der sorgte mit seinen Paraden noch einmal für richtig viel Spannung. Und auf der anderen Seite indes drehten die Gäste durch Christian Auer und Michael Henninger noch einmal den Spieß um: 24:25. Doch erneut zwei Tempogegenstöße, die Tim Großmann und Janek Förch abschlossen, ließen die Schönbuch-Sieben am Ende jubeln. „Wir waren nicht zielstrebig genug“, räumte Toldo ein, während sich Dangel über einen „glücklichen aber verdienten Sieg“ freute. 

HSG Schönbuch: Herz, Fischer; Sommer, Gauss (4), Zegledi (1), Hejny (4), Förch (5/2), Krüger, Großmann (7), Pisch, Marks (4), Herold (1).

 

var _msp = _msp || []; _msp.push(['msp_table_GmtZpD', '600', '', 'title', '', '', '']); (function() { var m = document.createElement('script'); m.type = 'text/javascript'; m.async = true; m.src = 'https://www.meinspielplan.de/jscript/widget.js'; var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(m, s); })();
2016 HSG Jugend

 

2016 E-Jgd Spieltag Weil 4002 Kopie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei diesem letzten Spieltag der weiblichen E-Jugend gewannen die Mädchen auch ihr letztes Spiel souverän. Ein Spiel besteht dabei aus 3 Wettbewerben: Koordination, ein Ballspiel und Handball auf dem kleinen Feld. Bei jedem Spieltag geht es 3x gegen dieselbe Mannschaft, danach steht der Sieger der Partie fest. 

Unsere Weiler Mädels gingen am Sonntag nicht nur als Tagessieger vom Platz. In allen 6 Spieltagen gewann das Team ausnahmslos alle Wettbewerbe!

Als Staffelsieger mit 36:0 Punkten krönten die Mädchen ihre klasse Leistung in dieser Saison.

Für Weil im Schönbuch spielten und siegten: Anna Geiser, Soraya Horwath, Emelie Karat, Saskia Schnaufer, Leni Meißner, Sina Venth, Lotta Wienecke, Rebecca Schwarz, Franca Steimle, Jara Maiwald.

 

Ein besonderer Dank an die Trainierinnen Ulrike Löffler und Sabine Nestele. Die Handballabteilung ist stolz auf Euch Mädels.  

SG Ober-/Unterhausen – HSG Schönbuch 32:30 (17:13) „Wir sind in der Abwehr nicht kompakt genug gestanden“, ärgerte sich HSG-Coach Dürr. So konnten die Gastgeber nach einem ausgeglichenen Beginn und einem 4:4 Zwischenstand bis auf 9:4 wegziehen. In der 25. Minute hieß es gar 15:8 für die Gastgeber. „In dieser Phase hatten wir einfach zu viele technische Fehler in unserem Angriffsspiel“, räumte Dürr ein. Aber die HSG Schönbuch zeigte Kampfgeist, kam wieder auf 16:12 heran. „Im zweiten Abschnitt war es dann ein Spiel auf Augenhöhe“, freute sich Dürr über die Steigerung seiner Mannschaft. So kam die HSG Schönbuch durch das Tor von Dominik Maurer bis auf 20:19 heran, verpasste es dann jedoch, entscheidend nachzulegen. Die Gastgeber zogen bis Mitte der zweiten Hälfte wieder auf 26:22 davon. Zwar kämpfte sich die Schönbuch-Sieben noch einmal auf 30:28 heran, doch spätestens nach dem 32:28 eine Minute vor Schluss war die Messe endgültig gelesen. Beste Torschützen: Krüger (9/4), Maier, Pisch (je 4).

21.03.2015

 
2014 mA1Spitzenreiter Mössingen deutlich geschlagen.
 

Nach dem Spiel waren sich alle einig, das beste Spiel der Saison

Im letzten Spiel der Saison trat der Spitzenreiter Mössingen in der Weiler Sporthalle gegen die HSG an. Die Spiler wollten zeigen, das sie eine gleichwertige Mannschaft sind und gingen hochmotiviert in das letzte Spiel.

Vielleicht übermotiviert, den der Tabellenführer zeigt zu Beginn, das er zurecht dort steht und führte nach 20 Minuten mit 9:5. Die HSG spielte nicht schlecht, aber oft zu überhastet. Eine Auszeit des HSG-Trainers zur rechten Zeit rüttelte die Jungs wach und Philipp Gauß trieb von nun an seine Mitspieler nach vorne. Nach 27 Minuten konnte der 10:10 Ausgleich erzielt werden. Die Nervosität war abgelegt und die HSG übernahm nun  das Spiel in seine Hande. Bei einer Führung von 12:10 für die HSG wurden die Seiten gewechselt.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte die HSG noch einmal die Schlagzahl. Tempospiel nach vorne, sauber heraus gespielte Tore, erfolgreiche Einzelaktionen und ein überzeugender Torwart David Herz. Alles passte. Nach 45 Minuten führte die HSG deutlich mit 25:15. Diesen 10-Tore-Vorsprung gab die HSG nicht mehr her und schicke den Tabellenführer am ende mit einem deutlichen 32:22 nach Hause. 

Ein Spiel so richtig nach dem Geschmack der Zuschauer.

 

Es spielten: David Herz (TW), Fabian Jauss (TW), Jonas Schweizer, Robin Dörner (8), Daniel Fröhlich (4), Luca Fischer (4),  Luca Elsäßer (8), Maximilian Dienst, Philipp Gauß (8) und Blaze Zimbakov (1).

B-Jugend weiblich

HSG-Schönbuch : SpTV Mössingen-Hechingen  15:18

Hart aber fair !        

Enttäuschte Gesicher bei den HSG-Mädels als der Wimpel nach Spielende an die Gegnerinnen aus Mössingen übergeben wurde. Das war schon hart, besonders nach diesem Spielverlauf. Die HSG-Mädels ließen sich vom siegessicheren Auftreten der Gäste nicht etwa beirren, sondern boten diesen lange Zeit die Stirn. In der ersten Hälfte dominierten die HSG-Mädels mit einer starken Abwehrleistung und einer zwischenzeitlichen 6:3-Führung. Halbzeitstand: 7:6. Dann kam es zu einem Schlagabtausch, in dem die HSG nach wie vor die Oberhand behielt. Erst in der 41.Minute konnten die Mössingerinnen erstmals wieder in Führung gehen. Den HSG-Mädels ging nun in diesem kräfteraubenden Spiel mit nur 2 Auswechelspielerinnen die Puste aus, während die Gäste diese Phase clever aus einer voll besetzten Ersatzbank heraus auszuspielen wussten. Eine schwer zu überwindende Torhüterin auf der Gegenseite tat ihr übriges dazu. Ihr habt toll gekämpft, Mössingen musste alle Register ziehen, um das Spiel für sich zu entscheiden.  Am Ende müssen wir jedoch neidlos die Leistung der Gäste anerkennen, die den Titel verdient nach Mössingen geholt haben. Respekt gebührt Euch, immerhin habt ihr einzig gegen den Meister Federn gelassen! Danke für die tolle Unterstützung unserer Zuschauer!

Für die HSG gekämpft haben: Selina (4/1), Anna-Lena, Luzie, Saskia (4), Eileen (2), Juliana (5), Clara, Maluka, Michelle

TV Großengstingen - HSG Schönbuch II 21:23 (9:12) In einem sehr zerfahrenen Spiel kam die HSG Schönbuch II zu einem 21:23 Auswärtssieg in Großengstingen. „Mitentscheidend war, dass wir uns nicht von der Kulisse anstecken ließen“, lobte HSG-Coach Luppold. Die 200 Zuschauer in der Freibühlhalle trugen auch etwas zur Hektik auf dem Spielfeld bei. Insgesamt versuchten die Gastgeber, über lange Angriffe zum Erfolg zu kommen. Diese Taktik ging bis zur 23. Minute auf, ehe sich die Schönbuch-Sieben auf ihre Stärken besann und sich immer weiter absetzte. Nach 37 Minuten führten die Gäste durch das Tor von Stefan Schenk mit 10:16. „Hier haben wir es dann versäumt, den Sack endgültig zuzumachen“, haderte Luppold. So bekamen die Gastgeber ihre zweite Luft und kamen, unterstützt durch das frenetisch mitgehende Publikum, wieder auf 19:21 heran. „Trotz einer Zweiminutenstrafe gegen Julian Krüger blieb meine Mannschaft in der Endphase diszipliniert“, freute sich Luppold, der aber in der Schlussminute noch den Anschlusstreffer für den Gegner mitansehen musste. 15 Sekunden vor Schluss gab es einen Strafwurf für die HSG Schönbuch. Stefan Schenk blieb nervenstark und verwandelte sicher zum 21:23 Endstand. Nach diesem Erfolg im Hexenkessel von Großengstingen hat die HSG Schönbuch II nun drei Wochen Pause, ehe es am 28.02.2015 zum vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft nach Reutlingen geht. Beste Torschützen: Appelrath (8/6), Schenk (6/3).
2014 genoba weil
 
 
Samstag:
wJC mJC wJD
HSG Schönbuch HSG Schönbuch I HSG Böblingen / Sindelfingen
WSG Eningen Pfullingen HSG Schönbuch II SG Leonberg Eltingen
SG Ossweil-Pattonville SV Salamander Kornwestheim SV Kornwestheim I
HSG Böblingen / Sindelfingen HSG Böblingen / Sindelfingen SV Kornwestheim II
SG Schorndorf
TG Biberach SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell
  SG H2Ku Herrenberg HSG Schönbuch 
 
Sonntag:
mJB wJB mJD
HSG Schönbuch I HSG Schönbuch HSG Schönbuch I
HC Oppenweiler / Backnang SG Leonberg Eltingen TSV Schönaich
SG H2Ku Herrenberg WSG Eningen Pfullingen HSG Böblingen / Sindelfingen
HSG Schönbuch II SV Renningen HSG Schönbuch
  SG Ossweil-Pattonville  
  HSG Albstadt  
  SG H2Ku Herrenberg  
  TSV Ehningen  
 
2014 genoba weil

GENOBA-CUP - Spielplan Samstag 5.4.2014

Halle Uhrzeit Spielzeit Jugend Gruppe Spielpaarung Ergebnis
1 09:00 15 Min wJD A HSG BöSi - SG Leonberg Eltingen  
2 09:00 15 Min wJD A SV Kornwestheim II - SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell  
                 
1 09:18 15 Min wJD A SV Kornwestheim I - HSG Schönbuch  
2 09:18 15 Min wJD A   -    
                 
1 09:36 15 Min wJD A SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell - HSG BöSi  
2 09:36 15 Min wJD A   -    
                 
1 09:54 15 Min wJD A SV Kornwestheim I - SV Kornwestheim II  
2 09:54 15 Min wJD A SG Leonberg Eltingen - HSG Schönbuch  
          Kurze Pause
1 10:20 15 Min wJD A HSG Schönbuch - SV Kornwestheim II  
2 10:20 15 Min wJD A   -    
                 
1 10:38 15 Min wJD A SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell - SG Leonberg Eltingen  
2 10:38 15 Min wJD A HSG BöSi - SV Kornwestheim I  
          Kurze Pause
1 11:05 15 Min wJD A SV Kornwestheim II - HSG BöSi  
2 11:05 15 Min wJD A   -    
                 
1 11:23 15 Min wJD A HSG Schönbuch - SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell  
2 11:23 15 Min wJD A SV Kornwestheim I - SG Leonberg Eltingen  
          Kurze Pause
1 11:50 15 Min wJD A SG Leonberg Eltingen - SV Kornwestheim II  
2 11:50 15 Min wJD A SV Kornwestheim I - SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell  
                 
1 12:08 15 Min wJD A HSG BöSi   HSG Schönbuch  
2 12:08 15 Min wJD A   -    
                 
1 12:25 10 Min wJD Siegerehrung
                 
1 12:40 20 Min wJC A HSG Schönbuch - SG Schorndorf  
2 12:40 20 Min wJC A WSG Eningen Pfullingen - SG Ossweil-Pattonville  
                 
1 13:05 20 Min mJC A HSG BöSi - SV Salamander Kornwestheim  
2 13:05 20 Min mJC A SG H2Ku Herrenberg - HSG Schönbuch I  
                 
1 13:30 20 Min wJC A SG Schorndorf - HSG BöSi  
2 13:30 20 Min mJC A HSG Schönbuch II - TG Biberach  
                 
1 13:55 20 Min mJC A SG H2Ku Herrenberg - SV Salamander Kornwestheim  
2 13:55 20 Min wJC A SG Ossweil-Pattonville   HSG Schönbuch  
                 
1 14:20 20 Min mJC A HSG Schönbuch I - TG Biberach  
2 14:20 20 Min mJC A HSG BöSi - HSG Schönbuch II  
                 
1 14:45 20 Min wJC A SG Schorndorf - WSG Eningen Pfullingen  
2 14:45 20 Min wJC A HSG Schönbuch - HSG BöSi  
                 
1 15:10 20 Min mJC A TG Biberach - SG H2Ku Herrenberg  
2 15:10 20 Min mJC A SV Salamander Kornwestheim - HSG Schönbuch II  
                 
1 15:35 20 Min mJC A HSG BöSi - HSG Schönbuch I  
2 15:35 20 Min wJC A HSG BöSi - WSG Eningen Pfullingen  
                 
1 16:00 20 Min wJC A SG Ossweil-Pattonville - SG Schorndorf  
2 16:00 20 Min mJC A TG Biberach - SV Salamander Kornwestheim  
                 
1 16:25 20 Min mJC A HSG Schönbuch II - HSG Schönbuch I  
2 16:25 20 Min mJC A SG H2Ku Herrenberg - HSG BöSi  
                 
1 16:50 20 Min wJC A WSG Eningen Pfullingen - HSG Schönbuch  
2 16:50 20 Min wJC A HSG BöSi - SG Ossweil-Pattonville  
                 
1 17:15 20 Min mJC A SV Salamander Kornwestheim - HSG Schönbuch I  
2 17:15 20 Min mJC A TG Biberach - HSG BöSi  
                 
1 17:40 20 Min mJC A HSG Schönbuch II - SG H2Ku Herrenberg  
2 17:40 20 Min wJC Platz 3 3. Gruppe A - 4. Gruppe A  
                 
1 18:05 20 Min wJC Finale 1. Gruppe A - 2. Gruppe A  
                 
1 18:30 10 Min wJC Siegerehrung
1 18:40 10 Min mJC Siegerehrung
2014 genoba weil

GENOBA-CUP - Spielplan Sonntag 6.4.2014

 
Halle Uhrzeit Spielzeit Jugend Gruppe Spielpaarung Ergebnis
1 09:00 15 Min mJD A TSV Schönaich - HSG Schönbuch II   :  
2 09:00 15 Min mJD A   -     :  
                     
1 09:18 15 Min mJD A HSG BöSi  - HSG Schönbuch I   :  
2 09:18 15 Min mJD A   -     :  
          Kurze Pause      
1 09:45 15 Min mJD A HSG Schönbuch II - HSG Schönbuch I   :  
2 09:45 15 Min mJD A   -     :  
                     
1 10:03 15 Min mJD A TSV Schönaich - HSG BöSi    :  
2 10:03 15 Min mJD A   -     :  
          Kurze Pause      
1 10:30 15 Min mJD A HSG Schönbuch I - TSV Schönaich   :  
2 10:30 15 Min mJD A   -     :  
                   
1 10:48 15 Min mJD A HSG BöSi  - HSG Schönbuch II   :  
2 10:48 15 Min mJD A   -     :  
          Kurze Pause      
1 11:30 20 Min mJD Finale 1. Gruppe A   2. Gruppe A   :  
2 11:30 20 Min mJD 3. Platz 3. Gruppe A - 4. Gruppe A   :  
                     
1 11:55 10 Min mJD Siegerehrung   :  
                     
                     
1 12:15 20 Min mJB A HC Oppenweiler / Backnang - HSG Schönbuch I   :  
2 12:15 20 Min mJB A HSG Schönbuch II - SG H2Ku Herrenberg   :  
                     
1 12:40 20 Min wJB A TSV Ehningen - SG Leonberg Eltingen   :  
2 12:40 20 Min wJB B SG Ossweil-Pattonville - HSG Albstadt   :  
                     
1 13:05 20 Min wJB A HSG Schönbuch - SV Renningen   :  
2 13:05 20 Min wJB B SG H2Ku Herrenberg - WSG Eningen Pfullingen   :  
                     
1 13:30 20 Min mJB A HSG Schönbuch I - HSG Schönbuch II   :  
2 13:30 20 Min mJB A SG H2Ku Herrenberg - HC Oppenweiler / Backnang   :  
                     
1 13:55 20 Min wJB A SG Leonberg Eltingen - SV Renningen   :  
2 13:55 20 Min wJB B HSG Albstadt - WSG Eningen Pfullingen   :  
                     
1 14:20 20 Min mJB A HSG Schönbuch II - HC Oppenweiler / Backnang   :  
2 14:20 20 Min mJB A SG H2Ku Herrenberg - HSG Schönbuch I   :  
                     
1 14:45 20 Min wJB B SG Ossweil-Pattonville - SG H2Ku Herrenberg   :  
2 14:45 20 Min wJB A TSV Ehningen - HSG Schönbuch   :  
                     
1 15:10 20 Min mJB A 1. Gruppe A - 4. Gruppe A   :  
2 15:10 20 Min mJB A 2. Gruppe A - 3. Gruppe A   :  
                     
1 15:35 20 Min wJB A HSG Schönbuch - SG Leonberg Eltingen   :  
2 15:35 20 Min wJB B HSG Albstadt - SG H2Ku Herrenberg   :  
                     
1 16:00 20 Min wJB B WSG Eningen Pfullingen - SG Ossweil-Pattonville   :  
2 16:00 20 Min wJB A SV Renningen - TSV Ehningen   :  
                     
1 16:25 20 Min mJB A 4. Gruppe A - 2. Gruppe A   :  
2 16:25 20 Min mJB A 3. Gruppe A - 1. Gruppe A   :  
                     
1 16:50 20 Min wJB HF 1. Gruppe A - 2. Gruppe B   :  
2 16:50 20 Min wJB HF 1. Gruppe B - 2. Gruppe A   :  
                     
1 17:15 20 Min wJB Platz 7 3. Gruppe A - 3. Gruppe B   :  
2 17:15 20 Min wJB Platz 8 4. Gruppe A - 4. Gruppe B   :  
                     
1 17:40 20 Min mJB A 1. Gruppe A - 2. Gruppe A   :  
2 17:40 20 Min mJB A 3. Gruppe A - 4. Gruppe A   :  
                     
1 18:05 20 Min wJB Finale  Sieger HF1 - Sieger HF2   :  
2 18:05 20 Min wJB Platz 3 Verlierer HF1 - Verlierer HF2   :  
                     
1 18:30 10 Min wJB Siegerehrung   :  
1 18:40 10 Min mJB Siegerehrung   :  
2014 genoba weil
 
 
Ergebnisse des Genoba Cup 2014
Samstag, 5. April 
wJD   wJC   mJC
SV Salamander Kornwestheim 1   WSG Eningen/Pfullingen   SG H2Ku Herrenberg
SV Salamander Kornwestheim 2   SG Ossweil-Pattonville   SV Salamander Kornwestheim
SG Leonberg/Eltingen   HSG Böblingen/Sindelfingen   HSG Schönbuch 1
SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell   SG Schorndorf   TG Bieberach
HSG Schönbuch   HSG Schönbuch   HSG Böblingen/Sindelfingen
        HSG Schönbuch 2
         
         
Sonntag, 6. April 
mJD   wJB   mJB
HSG Schönbuch 1   WSG Eningen/Pfullingen   TG Backnang
HSG Schönbuch 2   SG Ossweil-Pattonville   SG H2Ku Herrenberg
HSG Böblingen/Sindelfingen   Spvgg Renningen   HSG Schönbuch 2
TSV Schönaich   HSG Schönbuch   HSG Schönbuch 1
    TSV Ehningen    
    SG Albstadt    
    SG Leonberg/Eltingen    
    SG H2Ku Herrenberg    
2014 genoba weil
 
 
 Samstag:
 wD  wC  mC
 HSG Schönbuch I  HSG Schönbuch  HSG Schönbuch I
 SG Leonberg/ Eltingen  TV Nellingen  HSG Schönbuch II
   SG Leonberg/ Eltingen   H2Ku Herrenberg
     VFL Nagold
     HSG BöSi I
     HSG BöSi II
 
 
 Sonntag:
 mD mB  wB
 HSG Schönbuch I  HSG Schönbuch I  SG Leonberg/ Eltingen
 HSG Schönbuch II  HSG Schönbuch II  SKV Rutesheim
 VFL Nagold  SG Nebringen/Reusten  HSG Schönbuch (wA) 
 H2Ku Herrenberg    
 HSG BöSi    
2014 genoba weil

GENOBA-CUP - Spielplan Samstag 14.4.2018

Halle

Uhrzeit

Spielzeit

Jugend

Spielpaarung

Ergebnis

I

9:00

20 min

wjC

HSG Schönbuch 

:

SG Leonberg/Eltingen

 

II

9:00

 

 

 

 

 

 

I

9:45

40 min

wjD

HSG Schönbuch 

:

SG Leonberg/Eltingen

 

II

9:45

20 min

wjC

TV Nellingen

:

HSG Schönbuch

 

I

10:30

20 min

mjC

VfL Nagold

:

SG H2Ku Herrenberg

 

II

10:30

20 min

wjC

SG Leonberg/Eltingen

:

TV Nellingen

 

I

11:00

20 min

mjC

HSG BB/Sifi I

:

HSG BB/Sifi II

 

II

11:00

20 min

wjC

SG Leonberg/Eltingen

:

HSG Schönbuch

 

I

11:30

20 min

mjC

HSG Schönbuch II

:

SG H2Ku Herrenberg

 

II

11:30

 

 

 

 

 

 

I

12:00

20 min

wjC

TV Nellingen

:

SG Leonberg/Eltingen

 

II

12:00

20 min

mjC

HSG Schönbuch I

:

VfL Nagold

 

I

12:30

20 min

mjC

HSG BB/Sifi II

:

HSG Schönbuch II

 

II

12:30

20 min

wjC

HSG Schönbuch 

:

TV Nellingen

 

I

13:00

Siegerehrung weibliche C-Jugend

II

13:00

20 min

mjC

HSG Schönbuch I

:

HSG BB/Sifi I

 

I

13:30

20 min

mjC

SG H2Ku Herrenberg

:

HSG BB/Sifi II

 

II

13:30

20 min

mjC

VfL Nagold

:

HSG Schönbuch II

 

I

 

 

 

 

 

 

 

II

 

 

 

 

 

 

 

I

14:10

20 min

mjC

SG H2Ku Herrenberg

:

HSG Schönbuch I

 

II

14:10

20 min

mjC

HSG Schönbuch II

:

HSG BB/Sifi I

 

I

 

 

 

 

 

 

 

II

 

 

 

 

 

 

 

I

14:50

20 min

mjC

HSG BB/Sifi I

:

VfL Nagold

 

II

14:50

20 min

mjC

HSG BB/Sifi II

:

HSG Schönbuch I

 

I

 

 

 

 

 

 

 

II

 

 

 

 

 

 

 

I

15:30

20m

mjC

HSG BB/Sifi I

 

SG H2Ku Herrenberg

 

II

15:30

20 min

mjC

HSG Schönbuch II

:

HSG Schönbuch I

 

I

16:00

20 min

mjC

VfL Nagold

:

HSG BB/Sifi II

 

II

 

 

 

 

 

 

 

I

16:30

Siegerehrung männliche C-Jugend

2014 genoba weil

GENOBA-CUP - Spielplan Sonntag 15.4.2018

Halle

Uhrzeit

Spielzeit

Jugend

Spielpaarung

Ergebnis

I

9:00

15 min

mjD

VfL Nagold

:

SG H2KU Herrenberg

 

II

9:00

15 min

mjD

HSG BB/Sifi

:

HSG Schönbuch II

 

I

9:45

15 min

mjD

SG H2KU Herrenberg

:

HSG Schönbuch I

 

II

9:45

15 min

mjD

VfL Nagold

:

HSG BB/Sifi

 

I

10:30

15 min

mjD

HSG Schönbuch II

:

HSG Schönbuch I

 

II

10:30

 

 

 

:

 

 

I

11:00

20 min

wjB

SG Leonberg/Eltingen

:

HSG Schönbuch

 

II

11:00

20 min

mjB

HSG Schönbuch I

:

SG Nebringen/Reusten

 

I

11:30

15 min

mjD

HSG Schönbuch I

:

VfL Nagold

 

II

11:30

15 min

mjD

HSG BB/Sifi

:

SG H2KU Herrenberg

 

I

12:00

20 min

wjB

HSG Schönbuch

:

SKV Rutesheim

 

II

12:00

20 min

mjB

SG Nebringen/Reusten

:

HSG Schönbuch II

 

I

12:30

15 min

mjD

HSG Schönbuch II

:

VfL Nagold

 

II

12:30

15 min

mjD

HSG Schönbuch I

:

HSG BB/Sifi

 

I

13:00

20 min

wjB

SKV Rutesheim

:

SG Leonberg/Eltingen

 

II

13:00

20 min

mjB

HSG Schönbuch II

:

HSG Schönbuch I

 

I

13:30

15 min

mjD

SG H2KU Herrenberg

:

HSG Schönbuch II

 

II

13:30

20 min

mjB

SG Nebringen/Reusten

:

HSG Schönbuch I

 

I

14:00

Siegerehrung männliche D-Jugend

II

14:00

20 min

wjB

HSG Schönbuch

:

SG Leonberg/Eltingen

 

I

14:45

20 min

wjB

SKV Rutesheim

:

HSG Schönbuch

 

II

14:45

20 min

mjB

HSG Schönbuch II

:

SG Nebringen/Reusten

 

I

15:30

20 min

mjB

HSG Schönbuch I

:

HSG Schönbuch II

 

II

15:30

20 min

wjB

SG Leonberg/Eltingen

:

SKV Rutesheim

 

I

16:00

Siegerehrung männliche B-Jugend und weibliche B-Jugend

var _msp = _msp || []; _msp.push(['msp_table_GmtZpD', '600', '', 'title', '', '', '']); (function() { var m = document.createElement('script'); m.type = 'text/javascript'; m.async = true; m.src = 'https://www.meinspielplan.de/jscript/widget.js'; var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(m, s); })();
Brunch2014

Trainerbrunch HSG-Jugend-Trainer

Als kleines Dankeschön für die Zeit und Energie, die unsere Jugendtrainer über‘ s Jahr leisten, hat sich der jährliche Brunch etabliert. Bereits zum dritten Mal trafen sich die Jugend-Trainer der HSG-Teams zum gemeinsamen Frühstück. Dieses Jahr im „Fuchsbau“ in Hildrizhausen. Schade, dass kurzfristig einige doch noch absagen mussten. Anstatt „Qual der Wahl“ an einem Buffet, konnten sich die Anwesenden frei aus der Karte ihr Menü aussuchen. Dann wurde aber doch quer über die Teller probiert und ausgetauscht. Alles hat diesen Tests standgehalten und wurde als „oberlecker“ eingestuft und am Schluß waren alle mehr als satt. Wie es sich gehört, wurden dann zuerst die Samstag-Spiele und Ergebnisse verschiedener Handball-Teams diskutiert. Im Anschluss dann die Olympischen Spiele in Sotschi beleuchtet. Kurz kümmerten sich die Experten auch um den „Patienten VfB“ und schließlich konnte mancher noch etwas für’s Leben lernen (keine weiteren Details hierzu).

Kurz nach 12 Uhr zerstreuten sich alle in verschiedene Richtungen, um ihre Teams zu betreuen oder den Sonntag mal ohne Handball zu verbringen.

Herzlichen Dank an alle Jugend-Trainer für eure Zeit, Geduld, Energie und das Fachwissen! Auch den Trainer-Familien „Merci“, dass die dies überhaupt in diesem Umfang ermöglichen - das ist nicht selbstverständlich!

Herzlich willkommen bei der HSG-Jugend!
 
 
unsere Motivation
 
Es ist uns sehr wichtig, dass der laufende Betrieb (Trainer, Hallenzeiten, etc.) so reibungslos wie nur möglich von Statten geht. Darauf liegt unser Hauptaugenmerk.

 

Doch unsere Vereins-Jugend – immerhin sind aktuell 140 Jugendliche in der HSG aktiv – soll nicht ausschließlich über Handball zusammengehören. Auch außerhalb des „normalen“ Trainings- und Spielbetriebs sollt ihr gemeinsam Spaß haben und Euch wohl fühlen. Schließlich sind es gerade diese Erlebnisse, die neben den Siegesfeiern aus der Jugendzeit haften bleiben. z. B. unser internes HSG-Beach-Turnier, gemeinsame Teilnahme am Fielmann-Cup in Günzburg mit Zeltübernachtung, Herbstcamp (2 Tage Handball + mehr), ...

 

 

unsere Ziele

Handball ist ein toller Sport! Kennzeichnend sind hoher körperlicher Einsatz, vielseitige technische und taktische Anforderungen sowie Dynamik und Athletik.

Elemente wie Kameradschaft,  Fairness, Teamgeist und Disziplin sind bei uns nicht nur Schlagwörter sondern spielen - von den Kleinsten bis zu den Profis - eine sehr wichtige Rolle, denn ohne Mannschaft, Trainer, Gegner und Schiedsrichter geht es nicht!

 

Darum wollen wir:

 

      Breitensport und Leistungssport ermöglichen

      Fair play vorleben

      Kooperation mit/zwischen Stammvereinen

      Sportliche Ausbildung und Förderung optimieren

      Vereinsleben stärken

 

 

sehr kurze Vorstellung unseres Jugendkonzeptes

Aktuell sind in den HSG-Jugendteams ca. 140 Kinder und Jugendliche (von 10 bis 18 Jahren) aktiv. Somit sind über 100 Familien wöchentlich mit Handball „beschäftigt“. Bislang sehen die Eltern häufig nur den kleinen Ausschnitt, den ihre Kinder zweimal wöchentlich aus dem Training mitbringen. Diesen Familien die Wege und Ziele der Jugendarbeit zu erklären, ist der Anspruch des neuen Jugendkonzeptes (2013 erstellt, aber schon länger vorgelebt). Darin werden die inhaltlichen Aspekte des Jugendtrainings, Richtlinien von Handball-Verbänden, die Kompetenzen der Trainer (sportlich und sozial), Events für die Jugendlichen, soziale Aspekte unseres Sports, Handball-Lexikon, Aufbau eines Trainingsabends, altersgerechte Ausbildungsleitlinien und vieles mehr beleuchtet. Vermutlich hat nicht jede Mama oder jeder Papa schon einmal Handball gespielt – und selbst wenn, hat sich in den letzten Jahren sehr viel verändert. Gerade im Bereich des Jugendtrainings ist durch wissenschaftliche Erkenntnisse und neue nationale + internationale Entwicklungen heute vieles anders als in der guten alten Zeit – aber die Kameradschaft ist geblieben!

Unser Jugendkonzept ist keine Übungssammlung sondern ein Info-Heft für alles was rund um den Handballsport und darüber hinaus in unserer HSG wichtig + interessant ist. Dann werden manche Entscheidungen verständlich, die Strukturen erkennbar und können Differenzen frühzeitig besprochen und behoben werden. Es wird klar, was die HSG von den Trainern, Spielerinnen, Spielern und Eltern erwartet und zugleich auch was ihnen alles regelmäßig angeboten wird.

Diese Angebote können in der gewohnten Form und Qualität nur durch die tolle Unterstützung unserer Sponsoren (Käufer von Teilen des Jugendspielfeldes, Mitglieder des Fördervereins und den „großen“ Sponsoren) weitergeführt werden. Unterstützen Sie uns und unsere Sponsoren – dann stehen wir langfristig und sicher auf mehreren Beinen!

Zum Abschluss unser Tipp: Lesen sie das Jugendkonzept – immer wieder. Dann können wir alle davon profitieren.

Wir halten die Daumen für spannende und verletzungsfreie Spiele mit unseren Nachwuchs-Stars.

 
 
Im zweiten Spiel der Saison gewann die männliche A-Jugend der HSG Schönbuch ihr erstes Heimspiel gegen die SG Nebringen/Reusten mit 23:21 (10:12) und bleibt somit mit 4:0 Punkten weiterhin Tabellenführer in der diesjährigen Bezirksliga. 

Die Mannschaft begann konzentriert und zeigte vorallem in der Abwehr eine große Steigerung zum Altensteig-Spiel. Doch die daraus folgende 3:1-Führung konnte nicht konsequent genutzt werden und so gingen beim 8:9, angeführt von einem starken Keeper im gegnerischen Tor, erstmals die Gäste in Führung. Auch in der Folge scheiterte man ein ums andere Mal am gegnerischen Torhüter und so stand es zur Halbzeit 10:12 für die SG Nebringen/Reusten. 

Zwar konnte man in der zweiten Halbzeit zwischenzeitlich zum 12:12 ausgleichen, aber erneut scheiterte man viel zu oft am gegnerischen Schlussmann und so standen fünf Minuten vor Ende, beim Spielstand von 18:21, alle Anzeichen auf Niederlage. Doch eine spektakuläre Aufholjagd, eingeleitet durch einen überragenden David Herz im Tor, sorgte für einen 5:0-Lauf der HSG und drehten das Spiel noch einmal in letzter Sekunde zum 23:21-Sieg.

Nächste Woche fährt die Mannschaft als Favorit zu der bisher sieglosen TSG Reutlingen (0:2 Punkte). Mit einem Sieg könnte man sich zumindestens kurzfristig von der bisher ebenfalls ungeschlagenen HSG Böblingen/Sindelfingen (4:0 Punkte) absetzen.

Es spielten: Herz (TW/1); Gauß (7/2), Großhans (6), Horn (4), Fischer (2), Dörner (2), Brüns (1), Elsässer (1), Janser, Vasic
NikolausHolzgerlinger Weihnachtsmarkt
 
Am Wochenende der 2. Advents (7.+8.12.) findet traditionell der Holzgerlinger Weihnachtsmarkt statt.
 
Die Jugend des Stammvereins verkauft wieder legendäre Handball-Würste, Pommes und Rote Wurst für alle, sowie - nur für die Erwachsenen - Glühwein-spezial nach Geheimrezept.
 
Herzliche Einladung an alle hungrigen Profis + Amateure aus Nah und fern! Auch der Nikolaus und Knecht Ruprecht werden am Sonntag unseren leckeren Duft in der Nase haben.
 
Wir freuen uns auf viele alt-bekannte und auch neue Kunden, die unsere Jugendabteilung unterstützen.
 
Bis dann an der Skihütte der Handballer!
Standplatz wie immer - gegenüber vom Marktplatz.
 
 
Ein Tipp für den Weihnachtsmann:

HSG Handtuch!

 

Aus unserer Großbestellung vom letzten Sommer sind noch Handtücher übrig. Neues Design! Ganz blau mit gesticktem Logo!

Größe: 0,70 m x 1,40 m (wie die bisherigen HSG-Handtücher)
Größe Logo: ca. 5 x 6 cm
 

Preis: 15€ - nur solange Vorrat reicht!

 
Kontakt: Annette Friebe
 

 

 

 

 

 

 
 
mnnl c jugend1 HSG Schönbuch1 – Spvgg Mössingen 29:15 
{slide=Weiterlesen|closed}

 Im letzten Spiel einer tollen und erfolgreichen Saison konnten wir unseren 12 Sieg einfahren. Nach verhaltenem Beginn erhöhten wir das Tempo im Angriff und ließen Mössingen kaum mehr Chancen zum Torschluss. Nach dem Spiel ging es dann zur Meisterschaftsfeier wo es satt Pizza für alle gab, Wir möchten uns bei den Fans und Eltern für die Unterstützung bedanken und beim Förderkreis der HSG die uns tolle Meisterschaft T-Shirts und eine Meisterschaftspizza gesponsert haben.

Die Mannschaft der C1männlich: Nils Haimayer , Marvin Hasenöhrl, Hannes Keiner, Martin Brantin, Valentin Ocker, Max Holder, Marvin Mai, Linus Hägele, Julius Hamm, Jannik Chmel, Jan Bieler, Oliver Ursu und Trainer Oliver Ocker

{/slides}

trainerbrunch schmal feb2013 2. Trainer-Brunch im Stadtcafé 
{slide=Weiterlesen|closed}

Alle HSG-Jugend-Trainer waren am Sonntag zum Brunch ins Holzgerlinger Stadtcafé eingeladen.
In lockerer Runde bei leckeren Speisen und Getränken wurden nicht nur aktuelle oder vergangene Handball-Themen ausgetauscht. Auch Ratschläge für den nächsten Urlaub, allerlei Anekdoten sowie Abitur-Beratung konnte man hören.
Mit diesem Event soll das Kennenlernen der neuen Trainer mit den „alten Hasen" erleichtert werden. Zudem möchte die Jugendleitung so die Gemeinschaft untereinander stärken. Dann kann auch mal ohne Scheu eine Frage zur Schulung der Technik, anspruchsvolle(re) Übungen für Abwehr oder taktischen Kniffen gestellt, diskutiert und kompetent beantwortet werden. Schließlich wissen alle Trainer mehr als einer allein. Wie für die Jugendteams auf dem Feld gilt ebenso für das Trainer-Team: Gemeinsam sind wir stark!
Herzlichen Dank an Familie Eigenthaler vom Stadtcafé sowie unseren Handball Förderkreis für die finanzielle Unterstützung. 

{/slides}

 

M-WL-N

Holzgerlingen

So. 10.09.2017

17:00

HSG Schönbuch

SG Leonb/Elt

Aktiv 1

 

Männer3

15.30-21.00

5,30

gJD-BK

Holzgerlingen

So. 24.09.2017

13:30

HSG Schönbuch 2

SG HCL

Jugend

Kuchen

Frauen

12.00-21.00

9,00

wJB-BL

Holzgerlingen

So. 24.09.2017

15:00

HSG Schönbuch

SG O'/U'hausen 2

Jugend

 

 

 

 

M-WL-N

Holzgerlingen

So. 24.09.2017

17:00

HSG Schönbuch

TV Bittenfeld 2

Aktiv 1

 

 

 

 

M-WL-N

Holzgerlingen

Sa. 30.09.2017

20:00

HSG Schönbuch

TSV Alf/Lorch

Aktiv 1

 

Männer 3

16.30-24.00

7,30

mJC-LL-1

Holzgerlingen

Sa. 30.09.2017

18:00

HSG Schönbuch

SG O'/U'hausen

Jugend

 

 

 

 

mJB-BK

Holzgerlingen

So. 08.10.2017

12:00

HSG Schönbuch

Spvgg Renn.

Jugend

Kuchen

Männer 3

10.30-21.00

10,30

F-BK

Holzgerlingen

So. 08.10.2017

14:00

HSG Schönbuch

SG O'/U'hausen

Aktiv

 

 

 

 

M-BL

Holzgerlingen

So. 08.10.2017

16:00

HSG Schönbuch 2

SG O'/U'hausen 2

Aktiv 2

 

 

 

 

M-WL-N

Holzgerlingen

So. 08.10.2017

18:00

HSG Schönbuch

SKV Oberstenf.

Aktiv 1

 

 

 

 

mJC-BK

Holzgerlingen

Sa. 15.10.2017

16:00

HSG Schönbuch 2

TSG Reutlingen

Jugend

 

Männer 2

10.30-21.00

10,30

mJC-LL-1

Holzgerlingen

Sa. 15.10.2017

18:00

HSG Schönbuch

H2Ku Herrenb.

Jugend

 

 

 

 

M-WL-N

Holzgerlingen

So. 15.10.2017

17:00

HSG Schönbuch

TV N'hausen/E. 2

Aktiv 1

 

 

 

 

gJD-BL

Weil im Schönbuch

Sa. 21.10.2017

14:30

HSG Schönbuch

JSG Echaz-Erms

Jugend

 

männlich

13.00-18.00

5,00

mJC-BK

Weil im Schönbuch

Sa. 21.10.2017

16:00

HSG Schönbuch

SG Nebr/Reust

Jugend

 

Jugend C 1

 

 

gJD-BK

Weil im Schönbuch

So. 22.10.2017

13:00

HSG Schönbuch 2

TSG Reutlingen

Jugend

 

männlich

11.30-18.30

7,00

wJC-BK

Weil im Schönbuch

So. 22.10.2017

14:30

HSG Schönbuch

VfL Nagold

Jugend

 

Jugend B

 

 

wJB-BL

Weil im Schönbuch

So. 22.10.2017

16:30

HSG Schönbuch

TSV Schönaich

Jugend

 

 

 

 

wJB-BL

Holzgerlingen

So. 29.10.2017

15:00

HSG Schönbuch

VfL Pfullingen

Jugend

Kuchen

Männer 2

13.30-21.00

7,30

M-WL-N

Holzgerlingen

So. 29.10.2017

17:00

HSG Schönbuch

VfL Waiblingen

Aktiv 1

Kuchen

 

 

 

wJB-BL

Holzgerlingen

Mi. 01.11.2017

15:00

HSG Schönbuch

SG HCL

Jugend

 

Frauen

13.30-20.00

6,30

M-BL

Holzgerlingen

Mi. 01.11.2017

17:00

HSG Schönbuch

TSV Schönaich

Aktiv

 

 

 

 

M-BL

Weil im Schönbuch

Sa. 04.11.2017

20:00

HSG Schönbuch 2

SG Nebr/Reust

Aktiv 2

 

Männer 1

18.30-23.00

4,30

wJC-BK

Holzgerlingen

So. 12.11.2017

13:40

HSG Schönbuch

SKV Rutesheim

Jugend

 

Männlich

12.00-19.30

7,30

wJB-BL

Holzgerlingen

So. 12.11.2017

14:50

HSG Schönbuch

Spvgg Renn.

Jugend

 

Jugend B

 

 

gJD-BL

Holzgerlingen

So. 12.11.2017

16:00

HSG Schönbuch

TSV Betzingen

Jugend

 

 

 

 

mJC-LL-1

Holzgerlingen

So. 12.11.2017

17:00

HSG Schönbuch

JSG Neck-Koch

Jugend

 

 

 

 

gJD-BK

Holzgerlingen

So. 19.11.2017

11:30

HSG Schönbuch 2

H2Ku Herrenb.

Jugend

 

 

10.00-21.00

11,00

F-BK

Holzgerlingen

So. 19.11.2017

13:00

HSG Schönbuch

SG Tübingen

Aktiv

Kuchen

Männer 3

 

 

M-BL

Holzgerlingen

So. 19.11.2017

15:00

HSG Schönbuch 2

SG Tübingen

Aktiv 2

 

 

 

 

M-WL-N

Holzgerlingen

So. 19.11.2017

17:00

HSG Schönbuch

SF Schwaikheim

Aktiv 1

 

 

 

 

mJB-BK

Holzgerlingen

So. 26.11.2017

16:00

HSG Schönbuch

HSG BB/Sifi 2

Jugend

 

Männlich

13.00-18.30

5,30

wJC-BK

Holzgerlingen

So. 26.11.2017

14:30

HSG Schönbuch

TV Rottenburg

Jugend

 

Jugend C 2

 

 

mJB-BK

Holzgerlingen

Sa. 09.12.2017

11:30

HSG Schönbuch

SG Tübingen

Jugend

 

Weiblich

10.00-16.00

6,00

mJC-BK

Holzgerlingen

Sa. 09.12.2017

13:00

HSG Schönbuch 2

JSG Echaz-Erms 3

Jugend

 

Jugend B

 

 

mJC-LL-1

Holzgerlingen

Sa. 09.12.2017

14:30

HSG Schönbuch

SG SchoBott

Jugend

 

 

 

 

F-BK

Holzgerlingen

Sa. 09.12.2017

18:00

HSG Schönbuch

TSV Altensteig

Aktiv

 

Passiv

16.00-23.00

7,00

M-BL

Holzgerlingen

Sa. 09.12.2017

20:00

HSG Schönbuch 2

TSV Altensteig 2

Aktiv 2

 

Mitglieder

 

 

M-KLB

Holzgerlingen

Sa. 09.12.2017

16:00

HSG Schönbuch 3

TSV Altensteig 3

Aktiv 3

 

 

 

 

gJD-BK

Holzgerlingen

Sa. 16.12.2017

11:00

HSG Schönbuch 2

TV Großengst.

Jugend

 

weiblich

9.30-13.30

4,00

gJD-BL

Holzgerlingen

Sa. 16.12.2017

12:30

HSG Schönbuch

TSV Altensteig

Jugend

 

Jugend D

 

 

mJB-BK

Holzgerlingen

Sa. 16.12.2017

14:00

HSG Schönbuch

SG Leonb/Elt

Jugend

 

männlich

13.30-19.00

5,30

wJB-BL

Holzgerlingen

Sa. 16.12.2017

17:00

HSG Schönbuch

Spvgg Mössing.

Jugend

 

Jugend C 1

 

 

wJC-BK

Holzgerlingen

Sa. 16.12.2017

15:30

HSG Schönbuch

Spvgg Mössing. 2

Jugend

 

 

 

 

Premium Plus Partner

An-/Abmeldung