• Männer 1
    Männer 1
    Württemberg-Liga Nord
  • Frauen 1
    Frauen 1
    Bezirksklasse
  • Männer 2
    Männer 2
    Bezirksliga
  • Männer 3
    Männer 3
    Kreisliga B Staffel 1

Suchen

2017 mC2 2Nach drei Wochen Pause stand am Sonntag endlich mal wieder ein Handballspiel für die männliche C2 auf dem Programm. Beim Auswärtsspiel in Böblingen hatten Fabian, Joshua Steinfeld, Joshua Zinser, Linus, Lukas, Marc, Marvin, Noah, Oliver, Raik, Raphael und Tim gehörigen Respekt vor den Böblinger Jungs, die fast einen Kopf größer waren als unsere C2. Entsprechend schwer war dann auch der Auftakt, denn die BöSis gingen im ersten Angriff mit 1:0 in Führung und auch nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer lagen die Hausherren beim 2:1 wieder vorne. In den folgenden Minuten blieb das Spiel weiter eng und so stand es nach 14 Minuten 6:7 für die C2. Beim Team-Timeout wurde noch einmal die Abwehrleistung der Mannschaft angesprochen. Weil die Böblinger Jungs teilweise nicht ballsicher waren sollte die Böblinger C2 mit einer sehr offensiven Abwehr zu Fehlern gezwungen werden. Diese Taktik ging auf, den nun war der Respekt vor den körperlich überlegenen Gegnern abgelegt. Über 6:9 und 7:11 gelang es den HSG-Jungs beim 9:14 erstmals, mit fünf Toren in Führung zu gehen und beim Stand von 10:15 wurden die Seiten gewechselt.
Die zweite Halbzeit sah eine stärker werdende Böblinger Mannschaft, die versuchte, den Rückstand aufzuholen. Doch auch die HSG verstand es, noch einen Zahn zuzulegen und stand in der Abwehr nun sicherer. Eine besonders in dieser Phase starke Torhüterleistung verhinderte, dass die Jungs aus Böblingen näher als auf vier Tore herankamen. 
Lediglich das Spiel nach vorne bereitet den Trainern noch Sorgen, denn die Angriffe wurden viel zu langsam nach vorne gespielt, obwohl das Tempospiel ein Schwerpunkt in den Trainingseinheiten der letzten Wochen war. Letztlich konnten die HSG-Youngster von 14:18 auf 14:22 davonziehen und beim 15:25 in der 42. Minute war das Spiel längst entschieden.
Die Gastgeber konnten zwar noch auf 21:27 verkürzen, am Ende stand jedoch der Stand von 22:31 auf der Anzeigetafel und nach diesem zweiten Auswärtssieg steht die C2 auf dem zweiten Tabellenplatz der Bezirksklasse.
Jetzt kommt schon wieder eine dreiwöchige Pause, was zwar den Rhythmus stört, der jungen Mannschaft jedoch auch wieder einige Trainingseinheiten beschert. Hier wird der Schwerpunkt weiter auf Athletik und vor allem das schnelle Angriffspiel gelegt, denn bis zum nächsten Spiel am 9. Dezember zuhause gegen die JSG Echaz-Erms 3 gibt es noch einiges zu verbessern. Dieser Gegner hat bisher auch erst ein Spiel (gegen den ungeschlagenen Klassenprimus Reutlingen) verloren und stellt mit Sicherheit eine schwierigere Aufgabe dar.

Premium Plus Partner

An-/Abmeldung